Mir Selbst nah Kommen...


 

Mir ist es ein Anliegen,

dass wir wieder Zugang zu dem Raum in uns selbst finden,

in dem wir uns zu Hause fühlen und sind. 

 

Es erstaunt mich immer noch, wie schnell wir bei unseren Treffen 

diese direkte Erfahrung machen und spüren, was uns nährt,

uns wieder aufladen und tief entspannen lässt. 

 

Unserer Gesellschaft ist auf Zielorientierung, Effektivität, Schnelligkeit

und Optimierung ausgerichtet.  Das Weibliche in uns benötigt genau

das Gegenteil, erholsame Inseln, um wieder auftanken zu können.

 

Wir arbeiten in unseren Zusammenkünften sehr viel mit achtsamer,

respektvoller, gegenseitiger Berührung, dadurch wird das
Entspannungshormon Oxytocin ausgeschüttet, unser meist hochaktives

Nervensystem kann zur Ruhe kommen. Wir können entspannen, aufatmen
und sind wieder mehr mit uns selbst in Kontakt.

 

In unserem Körper, in unsere Zellen, unsere DNA ist dieses Wissen

gespeichert. Die Übungen reaktivieren diese innere Weisheit, die schon
immer in uns war. Wir fühlen eine tiefere Verbindung, die uns nährt,

sind  dafür wieder empfänglich, können auftanken, in uns einsinken

und Heilendes durchfließen lassen.

 

Regelmäßig Zeit im Frauentempel zu verbringen, fördert die

Entspannung und das Erblühen deines weiblichen Wesens.