Ganz Du Selbst sein

Aktuelle Termine



Online Tempelabende

 

Am Mittwoch, 20. Mai 2020


jeweils 19.30 bis ca. 21:15 Uhr (15 Minuten voher, Meditation)
Wir tönen und singen das Gayatri Mantra.

Wir schenken uns eine Göttinnendusche und eröffnen den Tempel mit einem gemeinsamen Körpergebet.
Wir werden nach dem Körpergebet in eine sanfte und dennoch kraftvolle Atmung übergehen, die uns, unseren Körper, unser ganzes Wesen energetisiert. Wenn es von der Teilnehmerzahl aufgeht, plane ich im nächsten Tempel einer Zweierübung oder Dreiübung,
mal mit Dyaden (Fragen), mal mit Übungen (Tönen). Lasst Euch überraschen.

 

Die Abende bereite ich vor, gestalten diese individuell und auch aus dem Moment heraus.
So kann es im Ablauf immer wieder Änderungen geben.
Es sind alles erprobte Praktiken, wie ich Sie durch das AwakeningWomenInstitute kennen- und lieben gelernt habe.
Alle Übungen dienen dazu unser Nervensystem zu beruhigen, was in der momentanten Ausnahmesituation eine hilfreiche Praxis ist.

Wer dabei sein möchte, bitte per Mail melden, dann bekommst Du die Einwahldaten.

 

Die Online Tempelabende möchte ich in der momentanen Zeit weiterhin – kostenfrei – anbieten.

Da allerdings auch meine Kosten weiter laufen, möchte ich diejenigen unter euch, die daran teilnehmen und es sich leisten können, um eine freiwillige Spende bitten. Ich weiß, dass es Frauen gibt, die durch die aktuelle Krise, derzeit kein oder wenig Einkommen haben. So hoffe ich, ist es jeder Frau möglich, daran teilzunehmen, wenn sie es wünscht.
Jeder Betrag, sei er auch noch so klein oder groß, ist hilfreich!
Ob 2,-- , 5,-- , 10,-- ,15,-- Euro, auch mehr oder weniger, jeder Betrag ist willkommen.

 


Möglich ist dies zum Beispiel über Paypal:
PayPal.me/AnnetteKessler
oder per Überweisung direkt auf bei Postbankkonto:
Annette Keßler, IBAN DE 10 6001 0070 0960 4537 03   BIC: PBNKDEFF

 

 

Wichtig! Und du kannst auch teilnehmen, wenn du nichts spenden kannst!

 


 Tempeltag im Sommer

im Amala-Haus in Stuttgart Vaihingen


- Neubeginn -

Samstag, den 04. Juli 2020

ab Juli unser neues Tempelhaus

Hoffen wir mal alle ganz fest, dass wir uns im Juli wieder - in carne - begegnen können.

 

Dieses Einweihungsfest in unserem neuen zu Hause planten ich schon vor der jetzigen Ausnahmesituation.

Bislang war das Lotusherz in Stuttgart Degerloch unser Treffpunkt. Seit vier Jahren trafen wir Frauen uns
dort regelmässig, um gemeinsam zu praktizieren.

Im letzten Jahr kam dann die Nachricht, dass dies nur noch bin Juni 2020 möglich sein wird.

Und seit Ende März kam es dann, wie alle wissen, doch ganz anders und seit Anfang April
treffen wir uns Online. Ich bin dankbar, dass die vernetztende Technik dies möglich macht und
ich da mutig reingesprungen bin, okay ich mach das jetzt.

Und ebenso erstaunt und freudig bin ich darüber, dass sich auch durch diesen Zusammenkünften die tiefe,
wohltuende Entspannung und Verbindung einstellt, die wir von unseren Präsenztreffen kennen. Es ist anders

aber zum jetztigen Zeitpunkt eine gute Möglichkeit, sich dennoch zu erinnern. Ja, wir, ich bin verbunden und

es ist spürbar, erlebbar, fühlbar.

 

~~~~~~~

Natürlich vermisse ich die direkten Begegnungen, den Austausch, die Blicke, die Aktivität, das miteinander

Lachen, Weinen, Trauern, Schnaufen, das Halten und Gehalten werden, im geschützen Rahmen, Raum den

wir Frauen miteinander kreiiren. Deshalb hoffe ich wirklich sehr, dass wir uns bald wieder direkt begegnen können
und der geplante Tag stattfinden wird.

 

Es wäre schön, den 04. Juli als Auftakt eines Neubeginns zu sehen, den wir an diesem Tag gemeinsam einleiten, würdigen und feiern

Wir entdecken, würdigen und feiern die Fülle in uns und ehren und achten den Ort der unserer neue äußere Tempelstätte
werden wird. Wir ehren und achten Mutter Gaia, laden Sophia - das göttliche Weibliche ein, und bitten um Begleitung und Schutz.

Ehren und feiern unsere Körper, unser Wesen, unsere Seele.

 

Wir ehren und achten die Zeit die war und die Zeit die jetzt ist und die Zeit die sein wird.

 

Wenn Du dich hingezogen fühlst und dabei sein magst, dann melde Dich an.
Die Rechnungen gehen erst dann raus, wenn es klar wird, dass es an diesem Tag der Tempel stattfinden wird.

 

Mehr Informationen zu dem Tag findest Du hier

 

Anmeldung erbeten über Kontakt


 

Annette, lebt in Ludwigsburg, praktiziert seit 2014 mit Awakening Women.

Ihr Weg führte sie zu verschiedenen Weisheitslehrern, vom Enneagramm,

zu Advaita bis zur Seelenlehre wie Sie durch Dr. Varda Hasselmann und
Frank Schmoltke übermittelt werden. 

Im Jahr 2014 lernte sie Chameli Ardagh und das AWI kennen und lieben.
Seit dem hat Sie an vielen Seminaren des AWI teilgenommen. Nach dem
Tempelgruppentraining in 2017 gründete sie eine Tempelgruppe in Stuttgart,

die sich mittlerweile zwei Mal im Monat trifft.

 

Ebenso bietet sie Tages- und Wochenendworkshops an. Sie liebt das Reisen

und das Erkunden von Kraftplätzen. Dieses führte sie mit kleinen Gruppen

schon auf Mallorca durch. Geplant sind Gruppenreisen nach England und
Deutschland.