TempelAbende


Tempelabende für Frauen

~ Erwachte Weiblichkeit

 

Termine 2023/2024 in Stuttgart

- für alle Frauen offen -

 

Dienstag, 14. November 2023

Tempeltag Einstimmung Raunächte
Samstag, 09. Dezember 2023

Dienstag, 16. Januar 2024
Dienstag, 20. Februar 2024
Dienstag, 26. März 2024 (vierter Dienstag im Monat)

Dienstag, 16. April 2024
Dienstag, 21. Mai 2024

 

Entwicklungsraum-Stuttgart

Rosenbergstr. 50/1
70176 Stuttgart

https://www.entwicklungsraum-stuttgart.de

Anfahrt zum Seminarort

In den letzten Jahren habe ich die wunderbare Kraft von Frauenräumen in meinem Leben entdeckt und sie tief in meinem Herzen willkommen geheißen. Diese Erfahrung bedeutet mir unglaublich viel, und ich hege den Wunsch, sie mit möglichst vielen Frauen zu teilen und die darin erfahrenen weiblichen Qualitäten zu ehren, zu nähren und zu heilen. Diese Zusammenkünfte sind für mich ein kostbares Geschenk – ein Geschenk der Entspannung, des Ankommens und des Gefühls, gesehen und geschätzt zu werden, mit allem was sich gerade in mir zeigt.

 

Durch gemeinsame Praktiken in diesen Räumen können wir Frauen uns selbst näherkommen und sanft uns in unseren ureigenen Rhythmus wiederentdecken und nach und nach fallen lassen. Dabei spüren wir eine innere Kraftquelle, die uns lockt und einlädt, näher zu kommen. Es ist eine unerschöpfliche, kreative Quelle, die uns auf wunderbare Weise nährt und aus der wir schöpfen dürfen, um alte und neue Qualitäten wiederzuentdecken und diese wieder in unser Leben einzuladen.

 

Was mich bei unseren Tempel immer wieder erstaunt ist, das jeden Frau spürt und wahrnimmt, das sobald Sie über die Schwelle des Alltags in den Tempelraum eintritt, sich die Energie verändert und wir gemeinsam einen heiligen, heilenden Raum kreieren. Hier entsteht die Möglichkeit tief zu entspannen, uns wieder empfänglich machen, um neu Energien zu schöpfen. Gemeinsam erkunden wir weibliche Weisheit und wie sie sich, in jeder von uns ganz individuell, entfaltet und ausdrücken mag. Dieser Raum erfordert nichts von uns – kein Erzwingen, kein Leisten. Er ist vielmehr ein Ort des Seins, ein Ort des Geschehen Lassens.

 

Wir teilen Momente der Stille, üben Körperpräsenz, lauschen respektvoll und berühren einander achtsam. Wir erlauben unseren Gefühlen, durch unseren Körper Ausdruck zu finden, begleitet von Musik und Bewegung. Diese Praktiken helfen uns, unsere Verbindung zu unseren femininen Wurzeln zu erneuern, wieder aufzunehmen. Tiefes erinnern geschieht, Informationen die tief in unseren Zellen gespeichert sind und seit ewigen Zeiten darauf warten, wieder lebendig fließen zu dürfen. Die regelmäßige Zeit im Frauentempel fördert Entspannung und das Erblühen unseres weiblichen Wesens. Unser Körper reagiert auf die Tempelübungen, indem er das wundervolle weibliche Entspannungshormon Oxytocin ausschüttet.

 

Die Tempelübungen wurden von Frauen für Frauen entwickelt. Sie sind eine spirituelle Praxis, die unsere weibliche Natur umarmt und fördert, anstatt sie zu übergehen. Während des Tempels verabschieden wir uns von mentaler, verbaler Kommunikation und tauchen tief in die Welt des Körpers ein. Alle Tempelübungen haben ein gemeinsames Ziel: die Erfahrung unseres authentischen Seins, das Ablegen von Rollen und das Kennenlernen unserer wahren Essenz. Dabei dienen unser Körper und unsere Gefühle als wunderbare, feminine Portale in die direkte Erfahrung des unendlichen Mysteriums des Lebens.

 

Hier kannst Du mehr über Awakening Women und unsere globale Gemeinschaft erfahren.

   
Ein Weg in die Weite und Tiefe Deines Herzens.
Ein Weg in die Einfachheit Deines Menschseins.

Ein Weg in die Präsenz und Liebe, die Du bist.

 

Ich freue mich, wenn Du Dich eingeladen fühlst.

 

Beginn jeweils um 19:00 Uhr ca. Ende 21:30 Uhr. 

ab 18:45 Uhr Einlass / ab 19:00 Uhr Meditation

Ein Tempelabend kostet 30,- Euro und wird vor Ort in bar entrichtet.

Anmeldung mit dem Hinweis - Tempelabend und Termin(e) - unter Kontakt

Download
AGBs_Tempelabend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 390.3 KB

Lass die Hitze der Bewusstheit die vereisten Knoten

in Deinem Körper schmelzen. Es ist nicht nötig, zu

drängen oder etwas zu erzwingen.

Lass einfach deinen Körper die fruchtbare Erde sein,

um Bewusstheit zu empfangen.

 

Wenn diese Bewusstheit in Deinen Körper hinabsinkt,

begegnet sie sich selbst und wir entdecken, dass

Bewusstheit nicht etwas ist, das von außen kommt

oder etwas, das formlos ist.

 

Wenn Bewusstheit noch tiefer in den Körper eindringt,

treffen wir auf das, was in der Yogini-Tradition von selbst

aufsteigende Weisheit nennen: 
Das Bewusstsein wird sich seiner selbst bewusst.

 

~ Chameli -