Glastonbury 2018

Möge das Licht Deiner Seele Dich führen. 
Möge das Licht Deiner Seele die Arbeit, der Du nach gehst,
segnen mit der geheimen Liebe und Wärme Deines Herzens.

Mögest Du in dem, was du tust,
die Schönheit Deiner eigenen Seele sehen. 
Möge die Heiligkeit Deiner Arbeit Heilung hervorbringen,
Licht und Erneuerung denen, die mit Dir arbeiten
und jenen, die Deine Arbeit sehen und empfangen.
 
Möge Deine Arbeit Dich niemals auslaugen. 
Möge sie in Deinem Inneren erfrischende Brunnen hervorrufen, 
Inspiration und Aufregung.
Mögest Du mit dem präsent sein, was Du tust.
Mögest Du niemals verloren gehen in ausdrucksloser Abwesenheit.

Möge der Tag Dir niemals zur Last werden. 
Möge das Morgengrauen Dich wach und munter auffinden,
sich Deinem neuen Tag mit Träumen annähern,
Gelegenheiten und Versprechen.
Möge der Abend Dich gütig und erfüllt antreffen.
Mögest Du gesegnet, mit einem Dach über dem Kopf und sicher
in die Nacht gehen.
Möge Deine Seele Dich beruhigen, trösten und erneuern.

 

~ John O' Donohue